Gilt für Yahoo! Deutschland

www.yahoo.de
Posteingangsserver:POP3: pop.mail.yahoo.com (SSL Port 995)
IMAP: imap.mail.yahoo.com (SSL Port 993)
Postausgangsserver:smtp.mail.yahoo.com (SSL Port 465)
Benutzername:Benutzername
Besonderheiten:Verwendet SMTP-Authentifizierung
Sie müssen in Ihrem Account den POP3- und SMTP-Zugriff zunächst aktivieren
Diese Daten gelten für die deutsche Version von Yahoo! Mail. In anderen Ländern ist es unter Umständen nicht möglich, POP3 und SMTP kostenlos zu nutzen
Zum Online-Login

 

Yahoo! Mail

Eine E-Mail-Adresse ist oftmals das Erste, was ein Internetbenutzer erstellt. Es gibt umfassende Angebote populärer Anbieter für eine kostenlose E-Mail-Adresse. Dieser E-Mail-Service ist ohne Softwaredownload und vom mit dem Internet verbundenen Computer erreichbar. Die kostenlosen Anbieter fordern die Nutzer auf, sich in periodischen Abständen auf der Webseite des E-Mail-Dienstes einzuloggen, sonst kann eine Deaktivierung erfolgen. Yahoo wäre ein geeigneter E-Mail-Anbieter. Doch was macht Yahoo so besonders?

Design, Funktionen und Verknüpfung

Das Design bei Yahoo kann individuell ausgewählt werden. Ein Pool von Bildern und Motiven steht bereit. Das Postfach ist jedoch nicht werbefrei. Der Anbieter Yahoo personalisiert die Werbung nach der Anmeldung automatisch und sammelt sämtliche Onlinedaten des Nutzers. Die E-Mails können im Posteingang einzeln sortiert werden. Der Nutzer kann beispielsweise festlegen, dass alle E-Mails mit demselben Betreff zusammen angezeigt werden. Geht ein E-Mail verloren, weil der Überblick insgesamt schwierig wird, kann schnell eine separate Suche gestartet werden. So können die E-Mails samt Anhänge wiedergefunden werden. Kontakte lassen sich leicht importieren. Der Speicherplatz wurde bei Yahoo auf ein Terabyte veranschlagt. Dadurch muss sich der Nutzer keine Gedanken über den fehlenden Platz im Postfach machen.
Yahoo lässt sich auch erfolgreich auf dem Smartphone oder Tablet mit Android– oder dem iOS-Betriebssystem installieren. Größere Dateien können mit Hilfe von Dropbox oder Flickr geladen werden. Direkt im Posteingang gibt es eine Vorschau, sodass Yahoo Mail nicht verlassen werden muss. Mittels des Yahoo Messenger kann auch ein Chat erfolgen. Der Nutzer sieht im Menu, die am häufigsten verwendeten Kontakte, sodass diese bei der Übertragung neuer Mitteilungen leicht auswählbar sind.

Yahoo Mail in Outlook

Die Yahoo läßt sich leicht in Outlook 2010 einrichten. Einige Kenndaten wie der Name und die E-Mail-Adresse müssen eingetragen werden. Gut ist es, ein Häkchen bei dem „Kennwort speichern“ zu machen, damit das Passwort nicht wiederholt eingegeben werden muss. Bevor der E-Mailaustausch funktioniert, muss bei Yahoo Pop3 aktiviert werden. Der Posteingangsserver ist pop.mail.yahoo.de. Imap wird von Yahoo aktuell nicht unterstützt. Der Postausgangsserver (SMTP) lautet smtp.mail.yahoo.de.

Das generelle Fazit

Yahoo bietet einige hilfreiche Funktionen und erweist sich auch mit den technischen Verknüpfungen als sinnvoll. Insgesamt eignet sich Yahoo, wenn ein Nutzer viele E-Mails versenden und empfangen möchte. Der enorme Speicherplatz spricht für sich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*