www.vodafone.de
Posteingangsserver:POP3: pop.vodafone.de (SSL Port 995)
IMAP: imap.vodafone.de (SSL Port 993)
Postausgangsserver:smtp.vodafone.de
Benutzername:Vodafone-Adresse
Besonderheiten:Verwendet SMTP-Authentifizierung
Zum Online-Login

 

Vodafone: Services

Vodafone, die deutsche Tochter der britischen Vodafone-Group, ist kein reiner Mailanbieter. Das Portfolio der ehemaligen Mannesmann Mobilfunk AG (D2) umfasst Internet, Festnetz, Mobilfunk und Fernsehen. Auch ohne Abschluss eines Vodafone-Vertrags bietet das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen ein kostenloses E-Mail-Konto. Der Leistungsumfang beinhaltet bis zu 10 E-Mail-Adressen und 5 GB Speicherplatz. Adressbuch und Kalender sind ebenfalls nutzbar und Spam-/Virenschutzfunktionalitäten werden angeboten.

Für den Nachrichtenabruf wird das Protokoll IMAP (Internet Message Access Protocol) verwendet. Der Vorteil dabei: Anders als bei POP3 (Post Office Protocol 3) verbleiben eingehende und gesendete E-Mails zentral auf dem Mailserver. Sie lassen sich dort in einer Ordnerstruktur verwalten und werden nicht standardmäßig gelöscht, nachdem sie mit einem E-Mail-Client abgerufen wurden. Geladen wird stets nur die gerade angezeigte Nachricht. Auch wird der Zustand einer E-Mail auf dem Server gespeichert, also ob sie gelesen und ob sie beantwortet wurde. Die Synchronisierung erleichtert das Arbeiten beim Zugriff mit mehreren Rechnern und Smartphones. Für den Versand von Nachrichten kommt SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) zum Einsatz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*