Datenblatt (POP3, IMAP, SMTP)

www.aikq.de
Posteingangsserver:aikq.de (Port für SSL 995)
Postausgangsserver:aikq.de
Benutzername:Benutzername@aikq.de
Besonderheiten:Kostenpflichtig
Verwendet SMTP-Authentifizierung
Verwendet STARTTLS oder SSL
Zum Online-Login

 

Besonderheiten von aikQ

AikQ ist insofern ein erwähnenswerter Anbieter, als dass er sich auf den Verkauf von Email-Postfächern im niedrigen Preissegment spezialisiert hat. Für einen Euro bekommt ein Privatanwender bereits alles, was er braucht:

  • Eine werbefreie Plattform, über die ohne störende AdWords-Banner die eigenen Mails abgerufen werden können.
  • Ein Spamfilter, der ungewünschte Nachrichten automatisch in einen separaten Ordner aussortiert.
  • Virenschutz durch regelmäßige Scans der Server.
  • 10 GB Cloudspeicher zum Hochladen von Dateien (teilt sich den Platz mit dem Postfach).
  • Emails mit einer Größe von bis zu 50 MB können versendet werden.
  • 20 Alias-Adressen, die individuell konfiguriert werden können.
  • Mails von Drittanbietern (z.B. GMX) können abgerufen und verwaltet werden.
  • SMS und Faxe verschicken.
  • Zusätzliche Version der Webseite für Mobile Devices, damit Sie auch unterwegs alles im Blick haben.
  • Verschlüsselte Verbindung, um ihre persönlichen Daten abzusichern.
  • Unterstützung von POP3 ist gegeben.
  • IMAP wird unterstützt.
  • Auch SMTP wird unterstützt.
  • Alte Email-Adressen können behalten werden.
  • Diverse Filter- und Suchmöglichkeiten, die das Aufspüren einzelner Mails erleichtern.
  • Monatliche Kündigungsfrist ohne langfristige Vertragsbindung.

Optional können für einen Aufpreis von einem Euro 20 GB Online-Speicher zusätzlich gebucht werden.

Wer seine Privatsphäre schützen möchte, kann durchaus einen Blick auf aikQ riskieren. Denn auch anonyme Zahlung per Brief ist möglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*